15.07.2010

www.plasticker.de

Georg Utz: Wechsel in der Geschäftsführung

In der Geschäftsführung des deutschen Behälterproduzenten Georg Utz aus Schüttorf gibt es einen Führungswechsel. Der bisherige Geschäftsführer, Bernd Ternes (51), möchte sich beruflich neu orientieren und verlässt nach einer in Folge des Krisenjahres 2009 vollzogenen Konsolidierung auf eigenen Wunsch das Unternehmen. Ternes leitete 15 Jahre lang die umsatzstärkste Gesellschaft der weltweit operierenden Georg Utz Holding AG mit Sitz in der Schweiz.

Seit dem 14. Juni 2010 ist der bisherige Verkaufsleiter und Prokurist Rüdiger Köhler (45) mit der Leitung der deutschen Utz Niederlassung betraut. Köhler, der bereits als Auszubildender bei Utz beschäftigt war, kehrte gleich nach seinem Betriebswirtschafts-Studium in das Unternehmen zurück. Seit 2003 gehörte er als Prokurist und Verkaufsleiter der Geschäftsleitung an, der er jetzt als Geschäftsführer vorsteht.

Das Unternehmen bschäftigt am Standort Schüttorf etwa 300 Mitarbeiter, davon 26 Auszubildende. Als Reaktion auf die schwierige wirtschaftliche Situation des vergangenen Jahres hat Utz einen neuen Geschäftszweig Technische Teile aufgebaut. Ein grosser, erster Auftrag dieses Bereichs umfasst die Lieferung von 300.000 Paletten für Solarmodule. Insgesamt konnte nach Unternehmensangaben in diesem Jahr bereits ein Zuwachs des Gesamtumsatzes von 20% erwirtschaftet werden. Für 2010 sind Investitionen von annähernd fünf Millionen Euro geplant. So sollen zwei neue Spritzgiess-Maschinen angeschafft werden. Für das laufende Jahr erwartet Utz eine Konsolidierung der wirtschaftlichen Situation, die sich an einem steigenden Auftragseingang festmachen lässt.

Weitere Informationen: www.georgutz.com