19.05.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Gera-Folien: Übernahme von Polyfina aus der Insolvenz

Die im Oktober 2009 gegründete Polyfina gera GmbH (Grödig / Österreich) hat alle Aktiva der insolventen Polyfina technische Kunststoffprodukte GmbH erworben und führt das Unternehmen mit 17 Mitarbeitern am gleichen Ort fort. Muttergesellschaft der Neugründung ist die Gera-Folien GmbH (Hessisch-Lichtenau; www.gera-folien.de), deren geschäftsführender Gesellschafter Robert Geissen gemeinsam mit Rainer Reif die neue Leitung bei Polyfina übernimmt.


Polyfina fertigt Schreibtischauflagen und randgeschweißte Artikeln für Büro und Verpackung, das Produktportfolio deckt sich weitgehend mit dem von Gera-Folien. Gera verarbeitet mit 50 Beschäftigten Polypropylenfolien und in geringerem Umfang auch PVC-Folien zu verschiedenen Arten von Schutzhüllen. Der Umsatz betrug zuletzt rund 9 Mio EUR.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...