Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V. (GKV), Abschlusspressemeldung zur K 2013

K’ 2013: Kunststoffverarbeiter ziehen positive Messebilanz

Bad Homburg/Düsseldorf, 23. Oktober 2013. Die Erwartungen der Kunststoff verarbeitenden Industrie in Deutschland an die Weltleitmesse der Kunststofftechnik K’ 2013 wurden vollständig erfüllt. In den vergangenen Messetagen konnten die Kunststoffverarbeiter eine Vielzahl von Geschäftskontakten knüpfen und ausbauen. Der Gesamtverband Kunststoff¬verarbeitende Industrie e. V. (GKV), die Spitzenorganisation der Kunststoff verarbeitenden Industrie in Deutschland, zieht aus Anlass des letzten Messetages der K’ 2013 eine sehr positive Messebilanz.
Die deutsche Kunststoff verarbeitende Industrie blickt sehr zufrieden auf den Verlauf der Messe zurück und erwartet eine positive Auswirkung der Messe auf die Auftragslage der Branche. Von der K’ 2013 geht somit ein weiterer Impuls für die Kunststoffverarbeitung in Deutschland aus, der für die Umsatzentwicklung der nächsten Monate zuversichtlich stimmt. Die Kunststoff verarbeitende Industrie hatte im Jahr 2012 ein leichtes Wachstum auf 56,2 Mrd. Euro Jahresumsatz zu verzeichnen. Die weitaus überwiegende Zahl der ausstellenden Unternehmen aus der Kunststoffverarbeitung berichtet über reges Interesse der Messebesucher. Auch die Kompetenz der Fachbesucher wird von den Ausstellern ausdrücklich gelobt. Die K’ 2013 hat sich nach Überzeugung des GKV als ausgezeichnete Umgebung für die Entwicklung von internationalen Geschäftskontakten auch für kleine und mittelständische Verarbeiter-unternehmen präsentiert. Besonderes Interesse der Besucher haben innovative Produkt- und Bauteilgestaltungen, etwa Oberflächen mit speziellen optischen, haptischen oder hygienischen Eigenschaften und großserientaugliche Anwendungen verstärkter Kunststoffe auf sich gezogen.

Diese Pressemitteilung sowie Grafiken zum Thema können ab sofort im Pressebereich der Internetseite www.gkv.de heruntergeladen werden.

Ansprechpartnerin:
Christine Fischer
Tel.: +49 (0)6172/926672
Fax: +49 (0)6172/926674
c.fischer@gkv.de



Der GKV ist die Spitzenorganisation der deutschen Kunststoff verarbeitenden Industrie. Als Dachverband bündelt und vertritt er die gemeinsamen Interessen seiner Trägerverbände und agiert dabei als Sprachrohr gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Die Kunststoff verarbeitende Industrie ist mit einem Jahresumsatz von 56,2 Mrd. € und 299.000 Beschäftigten in 2.825 Betrieben einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland.

Die vorwiegend mittelständisch geprägte Branche zeichnet sich durch hohe Innovationskraft und eine vielfältige Produktpalette aus. Kunststoffe werden zu Verpackungen, Baubedarfsartikeln, technischen Teilen, Halbzeugen, Konsumwaren und vielen anderen Produkten verarbeitet.

Download PDF (180.9 KB)
Download RTF (267.2 KB)