10.07.2015

www.plasticker.de

Getzner: Schwingungsschutz-Spezialist eröffnet Standort in Lyon

Getzner Werkstoffe, Spezialist für Schwingungsschutz, eröffnet im Juni 2015 einen Standort in Lyon, Frankreich. Die Lösungen des österreichischen Unternehmens zielen darauf ab, Vibrationen und Lärm zu minimieren. Getzner ist bereits seit 30 Jahren in Frankreich tätig.

Getzner gilt als ein führender Spezialist im Bereich Schwingungsschutz. Seit rund 30 Jahren installiert Getzner elastische Lösungen am französischen Markt, die Vibrationen und Lärm minimieren. Für die Anforderungen der SNCF entwickelte Getzner ein Produkt, das hauptsächlich auf Hochgeschwindigkeitsstrecken zum Einsatz kommt. Diese Lösung sorgt laut Anbieter für mehr Stabilität im Gleisoberbau und senkt demnach den Instandhaltungsaufwand signifikant. "Der steigende Bedarf an Schwingungsschutzlösungen in Frankreich hat uns dazu bewogen, eine eigene Niederlassung zu gründen. Vom Standort Lyon aus können wir noch näher beim Kunden sein und unseren Service weiter optimieren", erklärt Jürgen Rainalter, Geschäftsführer von Getzner Werkstoffe. Die Lösungen des österreichischen Unternehmens basieren auf den selbst entwickelten und hergestellten Werkstoffen "Sylodyn" und "Sylomer". Sie kommen weltweit in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie zum Einsatz.

Österreichisch-französische Kooperation
Getzner hat über 45 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Schwingungsschutzes, ist in Frankreich seit Mitte der 80er-Jahre tätig und vertreibt die Lösungen direkt und über Vertriebspartner. "Frankreich ist für uns ein vielversprechender Markt. Vor allem im vergangenen Jahr schlossen wir viele Projekte auf französischem Boden ab", informiert Jürgen Rainalter. So erhielten zum Beispiel die Straßenbahnlinien in Grenoble und Marseille einen Schwingungsschutz von Getzner. "Das Kunstmuseum ‚Glaswolke' der Stiftung Louis Vuitton in Paris und die Philharmonie de Paris zählen zu unseren Referenzen im Baubereich", so Frederic Caffin, Generaldirektor von Getzner France.

Über Getzner Werkstoffe
Getzner Werkstoffe gilt als einer der führenden Spezialisten für Schwingungs- und Erschütterungsschutz. Das Unternehmen wurde 1969 als Tochter der Getzner, Mutter & Cie gegründet. Die Lösungen basieren auf den in Bürs entwickelten und hergestellten Werkstoffen "Sylomer" und "Sylodyn". Sie kommen in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie zum Einsatz. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte weltweit.

Neben den Standorten in Bürs und Deutschland hat Getzner auch Niederlassungen in China, Frankreich, Indien, Japan, Jordanien und den USA. Ein engmaschiges Vertriebsnetz in Europa wird durch Vertriebspartner in den USA, in Südamerika und Fernost ergänzt. Partner in insgesamt 35 Ländern der Welt vertreiben Produkte von Getzner flächendeckend.

Weitere News im plasticker