28.10.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Gharda: Indische Gruppe baut PEEK/PAEK-Polymerisation aus

Für einen nicht genannten Betrag will Gharda Plastics (Dombivli, Maharashtra / Indien; www.ghardaplastics.com) die Polymerisationskapazität für Hochleistungskunststoffe wie PAEK und PEEK ausbauen. Das bestätigte Geschäftsführer Tushar Parida während der Messe "K 2013". Bis 2015 soll in Dombivli nahe Mumbai, der Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra, eine neue Anlage errichtet werden. Derzeit betreibt Gharda Plastics zwei kleinere Linien für PAEK/PEEK sowie für Polybenzimidazol (PBI), die bei Inbetriebnahme der größeren Linie ersetzt werden sollen.

Gharda stellte zur "K" selbstschmierende PEK/PBI-Compounds der Familien "G-PAEK" sowie "Gazole" vor. Beide Spritzgießmaterialien sind nach Unternehmensangaben niedrigviskos und für Multikavitäten geeignet

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...