31.01.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Glasfasern: Endgültige Strafzölle auf China-Ware

Nach Informationen, die die europäischen Verarbeiterverbände EuPC (Brüssel / Belgien; www.eupc.org) und EuCIA (Brüssel / Belgien; www.eucia.org) in KW 3 erhielten, ist die Einforderung von Strafzöllen auf Glasfaserprodukte chinesischer Unternehmen offenbar beschlossene Sache.

Wie der EuCIA mitteilt, votierten in der ersten Abstimmung die Vertreter von vier Staaten für den Vorschlag der EU-Kommission, die Anti-Dumping-Zölle auf 13,8 Prozent festzusetzen. Die übrigen Abgeordneten der 27 Mitgliedsländer enthielten sich der Stimme. Dennoch könnte das Ergebnis nach geltendem Recht für eine Annahme des Entwurfs ausreichen, befürchten die Verbände.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...