07.10.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Glimberger: Tiefzieh-Produktion nach Brand wieder gestartet

Die Glimberger Kunststoffe GmbH (Vösendorf / Österreich; www.glimberger.at) hat Anfang Oktober die Fertigung von Tiefziehteilen wieder aufgenommen, nachdem ein Großbrand im August die Produktionshalle in Vösendorf komplett zerstört hatte. Bis Dezember werde die Produktion sogar im Dreischichtbetrieb laufen, erklärte Geschäftsführer Martin Hirsch. Zu den Tiefziehprodukten gehören Mehrwegverpackungen, Lampenabdeckungen sowie Verkleidungen für Fahrzeuge und Maschinen.

Glimberger profitierte von der guten Vernetzung und den freundschaftlichen Beziehungen in der Region. Bereits drei Tage nach dem Brand, der durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde und einen Schaden von 4 Mio EUR verursachte, konnte das Unternehmen in den Räumlichkeiten eines befreundeten Betriebes manuelle Bearbeitungsschritte wie Biegen, Kanten und Kleben ausführen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...