12.12.2012

www.plasticker.de

Grammer: Übernahme des Kopfstützen-Herstellers Nectec

Die Grammer AG, Zulieferer für Automobilinterieur und Sitzsysteme, hat kürzlich einen Kaufvertrag zur Übernahme der Nectec Automotive s.r.o. unterzeichnet. Grammer übernimmt 100% der Geschäftsanteile an der Nectec s.r.o. von der Fehrer-Gruppe, teilt das Unternehmen mit.

Nectec entwickelt und produziert Kopfstützen vorwiegend für das Pkw-Premiumsegment. Das Unternehmen wurde 2008 von der Fehrer-Gruppe gegründet und hat sich den Angaben zufolge bei Kopfstützensystemen in nur wenigen Jahren zu einem der führenden Anbieter in Europa entwickelt. Der Hauptsitz und Produktionsstandort von Nectec befindet sich in Ceska Lipa, Tschechien. Insgesamt beschäftigt Nectec rund 240 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von über 30 Mio. EUR.

Erweiterung des Produkt- und Technologieportfolios
"Das Produktangebot und der Produktionsstandort von Nectec ergänzen unsere bestehende Unternehmensstruktur ideal. Mit der Übernahme bauen wir unser umsatzstärkstes Produktsegment weiter aus und untermauern unsere Marktposition im Segment Kopfstützen in Europa", erläutert Hartmut Müller, Vorstandsvorsitzender der Grammer AG. Gleichzeitig will Grammer mit der Integration von Nectec die technologische Kompetenz im Bereich der Kopfstützen stärken und somit ein noch größeres Spektrum an innovativen Produktvarianten anbieten.

Durch die Übernahme erhält Grammer auch den 50-prozentigen Anteil von Nectec s.r.o. an einem Joint Venture in China mit dem chinesischen Automobilzulieferer NingBo Jifeng. Dies soll das geplante Wachstum von Grammer in dieser wichtigen Region unterstützen und den strategischen Zugang sowohl zu internationalen als auch lokalen Automobilherstellern in China verbessern.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden sowie der Zustimmung der finanzierenden Banken der Fehrer-Gruppe.

Über Grammer
Die Grammer AG, Amberg, ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von Fahrer- und Passagiersitzen für Offroadfahrzeuge (Traktoren, Baumaschinen, Stapler), Lkw, Busse und Bahnen. Das Segment Seating Systems umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze sowie Bahn- und Bussitze. Im Segment Automotive liefert Grammer Kopfstützen, Armlehnen und Mittelkonsolen an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie.

Mit rund 9.000 Mitarbeitern in 24 vollkonsolidierten Gesellschaften ist Grammer in 18 Ländern weltweit tätig.

Die Grammer Aktie ist im SDAX vertreten und wird an den Börsen München und Frankfurt, über das elektronische Handelssystem Xetra sowie im Freiverkehr der Börsen Stuttgart, Berlin und Hamburg gehandelt.