17.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Grammer: Großauftrag für Waggon-Modernisierung der Bahn

Der Automobilzulieferer und Hersteller von Sitzsystemen Grammer AG (Amberg; www.grammer.com) hat einen Großauftrag der Deutschen Bahn an Land gezogen. Die Tochtergesellschaft Grammer Railway Interior GmbH liefert im Zuge der Modernisierung von 770 der insgesamt rund 1.500 IC-Wagen innerhalb von drei Jahren 46.000 neue Sitze in 74 Varianten. Für das Projekt "IC mod" nahm Grammer ein eigenes Polsterzentrum am tschechischen Standort Tachov in Betrieb, wo vom PUR-Schäumen über Polstern und Nähen ein großer Teil der Wertschöpfungskette abgedeckt wird.

Der Grammer-Konzernumsatz von April bis Juni 2012 betrug 287,6 Mio EUR nach 274,5 Mio EUR im Vorjahreszeitraum, das Ebit im zweiten Quartal erreichte 11,7 nach 13,7 Mio EUR. Das Segment Sitzsysteme bleibt dabei Wachstumstreiber. Für 2012 erwartet Grammer unverändert eine positive Entwicklung der Auftragslage auf Vorjahresniveau oder leicht darüber.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...