04/02/2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Grammer: Zentrale in den USA nimmt Betrieb auf

Zwölf Monate nach Baubeginn hat der Automobilzulieferer Grammer (Amberg; www.grammer.com) jetzt das Werk sowie die neue Zentrale im US-amerikanischen Tupelo, Mississippi, in Betrieb genommen. In der Produktionsstätte werden zunächst Sitze für den nordamerikanischen Nutzfahrzeug-Markt gefertigt. Ab 2016 soll die Fertigung auf Pkw-Innenraumteile wie Mittelkonsolen ausgeweitet werden.

Alle Sitz-Fertigungslinien wurden mittlerweile vom Werk in Hudson, Wisconsin, nach Tupelo verlagert. Vertrieb und Entwicklung bleiben in Hudson aber bestehen. Insgesamt investiert Grammer rund 10 Mio EUR in den Neubau sowie die Umstrukturierung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...