22.01.2013

www.plasticker.de

Granulat 2000: Batch zur öl- und alkoholabweisenden Ausrüstung von Polymerfasern

Generell bewirkt die Präparation von Polymeren in Faserform zusätzliche Eigenschaften, die der Faser von Natur aus nicht mitgegeben sind. Herkömm­liche Präparierungen für öl-/alkoholabweisende Eigenschaften wurden bisher größtenteils mittels Beschichtungsverfahren der Kunstfaser zugeführt. Der Nachteil dieser Form der Veredelung ist ein Ausklären oder Ausschwemmen dieser Eigenschaften im Laufe der Zeit.

Mit dem neuartigen Trägerbatch TROIBATCH® DRY der Granulat 2000 GmbH, Troisdorf, sollen sich nun erstmalig Wirkstoffe mit den Eigenschaften "Oleophob/Alkophob" direkt in die Faser integrieren lassen und somit ihre volle Wirkung ohne das Risiko des Ausklärens oder Ausschwemmens entfalten können. Die Kunstfaser sei dabei nicht wie bisher von außen mit Lösungen benetzt, die der Gefahr der Ablösung unterliegen, sondern die Faser werde homogen mit den oleophoben/alkophoben Wirkstoffen dauerhaft und untrennbar verbunden.

Verringerte Umwelt- und Mitarbeiterbelastung
Neben der praktischen Komponente besitzt TROIBATCH® DRY laut Hersteller auch umweltrelevante Vorteile. Herkömmliche Präparierungen basieren demnach hauptsächlich auf PFOA (C8), die eine Halbwertzeit von mehreren Jahren haben und sich deshalb in der Umwelt anreichern. Die langen C8-Ketten können sich zudem im Körper ablagern und, da der menschliche Körper die synthetische Säure kaum ausscheiden kann, zu massiven gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. TROIBATCH® DRY besteht den Angaben zufolge aus kürzeren C4-Bausteinen, die sich laut Granulat 2000 im Organismus kaum ablagern, sondern meist direkt wieder ausgeschieden bzw. abgebaut werden. Zudem stellten sie mit einer Halbwertzeit von nur wenigen Monaten eine wesentlich geringere Umweltbelastung dar.

Einsatzgebiete für das TROIBATCH® DRY
Das Batch kommt vor allem im Maintenance-Bereich zum Einsatz, so z.B. in Arbeitsschutzkleidung für Automotive, das Bauwesen, für Heimwerkerbedarf, Maschinenbau, Straßenbau und Werkstätten. Im Bereich der "Lebensmittel-Verarbeitung" biete die Ausrüstung der Fasern Schutz der Arbeitskleidung vor Alkohol-Eindringung, z.B. für Winzer, das Gastronomiegewerbe etc. Und auch das Personal des Gesundheitswesens (Ärzte, Krankenpfleger u.a.) werde in einer entsprechend ausgerüsteten Arbeitskleidung durch die Oleophobie/Alkophobie langfristig exzellent vor Alkohollösungen (Desinfektionsmittellösungen) geschützt.

Aktuell ist die Produktgruppe TROIBATCH® DRY verfügbar für die Polymere PE und PP. Granulat 2000 arbeitet an der Entwicklung von Trägersystemen für weitere Polymere.