Graphen bewegt sich reibungslos auf Gold

Ein Graphen-Nanoband wird mithilfe der Spitze eines Rasterkraftmikroskops über eine Goldoberfläche gezogen. Dabei werden nur extrem kleine Reibungskräfte beobachtet. Quelle: Universität Basel, Departement Physik

Ursachen des Schmierverhaltens ergründen