Graphen gleitet fast reibungslos über Gold

Ein Graphen-Nanoband wurde an der Spitze eines Rasterkraftmikroskops verankert und über eine Goldoberfläche gezogen. Die beobachtete Reibungskraft war äußerst gering. Abbildung: Universität Basel, Fachbereich Physik