14.10.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Grashorn: Übernahme der SKV Kunststoffverarbeitung

Zum 1. Oktober 2014 hat der Tiefzieh- und Stanzspezialist Grashorn & Co GmbH (Wildeshausen; www.grashorn-plastics.de) die SKV Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co KG (Freudenberg-Lindenberg; www.skv-freudenberg.de) erworben. Die Transaktion habe die Tiefziehkapazitäten nahezu verdoppelt, teilt das Wildeshausener Unternehmen mit. Zudem ermögliche die maschinelle Erweiterung nun auch die Fertigung dünner Formteile und Blister.

SKV operiert nach der Übernahme fortan unter dem Namen Grashorn Kunststoffverarbeitung GmbH & Co KG. Die neue Tochtergesellschaft, die 25 Mitarbeiter beschäftigt, liefert technische Tiefziehteile an Kunden aus der Nutzfahrzeugindustrie, dem Anlagen- und Maschinenbau sowie der Agrartechnik. Am Hauptsitz in Wildeshausen konzentriert sich Grashorn weiterhin auf Logistiklösungen in Form von Werkstück- und Ladungsträgern.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...