25.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Greiner: Barriere-Verpackung für Aufstrich für Südosteuropa

Eine wiederverschließbare Barriere-Verpackung für Fleisch- und Fischaufstrich stellt Greiner Packaging International (GPI, Kremsmünster / Österreich; http://www.greiner-gpi.com/) vor. Der tiefgezogene Becher aus PP und EVOH schützt laut Hersteller die 90 Gramm Inhalt besonders gut vor dem Oxidieren und verhindert ein Austrocknen. Nach dem Öffnen kann die Verpackung mit dem spritzgegossenen Deckel aus copolymerem PP wieder verschlossen werden.

Bisher verpackte der Kunde Neoplanta (Novi Sad / Serbien; http://www.neoplanta.rs/) seine Aufstriche Marke "Patelina" in Aluminiumbehältern oder Dosen. Der Vorteil der neuen Verpackung besteht unter anderem darin, dass die Austriche auch nach dem Öffnen der Verpackung länger haltbar sind. Verkauft werden die Patelina-Aufstriche in Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Mazedonien.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...