06.12.2010

www.plasticker.de

Greiner Group: Veränderung im Vorstand - Axel Greiner wechselt in den Familiengesellschafterrat

"Es ist schwierig, als Vorsitzender des Familiengesellschafterrates die Interessen der Eigentümer gegenüber den Organen des Unternehmens zu vertreten und diesen Organen gleichzeitig als Vorstand anzugehören", erklärt Dr. Axel Greiner, Vorsitzender des Familiengesellschafterrates sowie CFO der Greiner Holding AG, seinen Wechsel vom Vorstand in den Familiengesellschafterrat. Nach Rücksprache mit dem Aufsichtsrat und Vorstandskollege Dipl.-Bw. Axel Kühner wird Axel Greiner seinen Vorstandsvertrag, der mit 31.12.2010 endet, nicht verlängern.

Interimistischer Alleinvorstand
Axel Kühner, seit April 2009 CEO der Greiner Holding AG, übernimmt interimistisch die CFO-Agenden, bis ein neuer Finanzvorstand ernannt wird. "Ich akzeptiere die Entscheidung von Axel Greiner und verstehe die Hintergründe. Die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit endet nicht, sondern wird auf einer anderen Ebene fortgeführt", so Axel Kühner, CEO der Greiner Holding AG. Axel Kühner bringt für seine Zusatzfunktion Erfahrung in der kaufmännischen Leitung mit und wird durch ein neu aufgestelltes Team von Finanzexperten in seiner Tätigkeit unterstützt.

Interessensvertretung und Sprachrohr der Eigentümer
Der Familiengesellschafterrat wurde mit Juni 2010 gegründet. Das Familiengremium entstand auf Wunsch der Familienmitglieder, um die Interessen der Eigentümer bzw. der Familie zu bündeln und bestmöglich gegenüber dem Management und dem Aufsichtsrat der Greiner Group zu vertreten. Der Familiengesellschafterrat konzentriert sich neben familieninternen Angelegenheiten vor allem auf die Wahrung der Leitlinien der Unternehmensphilosophie und -politik sowie auf die Fortführung der nachhaltigen Geschäftstätigkeit.

Gremium umfasst fünf Mitglieder
Aus den Reihen des Familiengesellschafterrates wurde Axel Greiner zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt, da er als langjähriger Vorstand der Greiner Holding AG die strategische Ausrichtung der Greiner Group wesentlich mitgestaltet hat und über das operative Geschäft bestens informiert ist, um alle Interessen der Familienmitglieder bestmöglich zu bündeln. Neben Axel Greiner wurden vier weitere Familienmitglieder in den Familiengesellschafterrat gewählt. Das Gremium tauscht sich laufend mit der Familie, Aufsichtsrat und Vorstand der Greiner Group aus. "Uns ist es wichtig, eine konstruktive und offen geführte Kommunikationspolitik zu den handelnden Personen im Unternehmen zu führen, damit die Erfolgsgeschichte von Greiner auch langfristig fortgeführt wird", so Dr. Axel Greiner zu den Aufgaben des Familiengesellschafterrates.

Suche eines neuen CFO läuft
Derzeit führt der Aufsichtsrat Gespräche mit möglichen Kandidaten für die Position des CFO. Der Eintritt eines neuen Finanzvorstandes wird allerdings nicht vor dem 2. Quartal 2011 erwartet.

Über die Greiner Group
Das Dach über die Unternehmensgruppe bildet die Greiner Holding AG mit Sitz in Kremsmünster. Unter den fünf operativ tätigen Sparten (Greiner Packaging International, Greiner Bio-One, Greiner Foam International, Greiner Tool.Tec, Greiner Technology & Innovation) sind die führenden Schaum- und Kunststoffproduzenten für die Medizintechnik, den Pharmabereich, die Verpackungs-, Möbel-, Sport-, Automobil- und Bauindustrie tätig sowie der führende Hersteller von Extrusionswerkzeugen und Maschinen für den Anlagenbau. Weltweit verfügt der Konzern aktuell über 119 Standorte. Mit über 7.220 Mitarbeitern erzielte die Greiner Group im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 1,031 Mrd. EUR. Der Konzern wird mit 1.1.2011 von Dipl.-Bw. Axel Kühner geführt. Dr. Axel Greiner (CFO) wechselt mit 31.12.2010 als Vorsitzender in den Familiengesellschafterrat.