25.06.2015

www.plasticker.de

Greiner Packaging: Innovativer Öl-Benzin-Kombi-Behälter für Husqvarna

Husqvarna gilt weltweit als einer der erfolgreichsten Anbieter von Maschinen und Werkzeugen und ist Marktführer im Bereich der Forst- und Gartengeräte. Mit seinem Produktsortiment bedient das Unternehmen sowohl die Bau- und Steinindustrie als auch anspruchsvolle Endverbraucher. Die Umsetzung der neu designten Husqvarna Combi can geschah in Zusammenarbeit mit der Greiner Packaging. Die Combi can enthält Öl in einem und Benzin in einem zweiten Behälter und wurde speziell für Nutzer von Kettensägen entworfen, denen die Nachfülltanks ein Arbeiten ohne größere Unterbrechungen ermöglichen sollen.

"Bei der neuen Combi can handelt es sich um ein sehr komplexes Produkt. Das Design stammt von Husqvarna, bei der Umsetzung war unsere Kompetenz gefragt. Nach intensiver Entwicklungsarbeit haben wir es geschafft, sowohl die Kosten und den Produktionsaufwand für das Produkt zu senken, als auch die Nutzung des Behälters so praktisch wie möglich zu gestalten", erklärt Günter Ausserwöger, Head of Division Kavo.

Effizientere Produktion, einfachere und sichere Anwendung
Die neu designte Combi can soll sowohl in der Herstellung, als auch in der Anwendung zahlreiche Vorteile bieten: Bisher mussten der Öl- und der Benzinbehälter getrennt produziert und anschließend zusammengebaut werden. In intensiver Zusammenarbeit zwischen Husqvarna und Greiner Packaging sei nun ein deutlich effizienterer Produktionsprozess konzipiert worden: In einem Produktionsschritt und mit nur einem Werkzeug werde ein Behälter bestehend aus zwei Kammern gefertigt. Der zeitintensive Assemblingschritt könne so entfallen, was auch dabei helfe, Kosten zu sparen.

Doch auch Anwender sollen von dem neuen Behälter profitieren: Zwischen den beiden Kammern wurde Raum für Werkzeuge und Ersatzteile eingeplant. Ein Sichtfenster bei beiden Kammern erlaubt es dem Nutzer außerdem, zu jeder Zeit den Füllstand von Öl und Benzin zu kontrollieren. "Gerade bei einem Produkt wie diesem, sind hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards unerlässlich und von Husqvarna gefordert", führt Günter Ausserwöger weiter aus. "Wir führen deshalb Fall-, Druck- und Dichtheitstests durch, um eine einwandfreie Nutzung der Husqvarna Combi can garantieren zu können."

Weitere News im plasticker