15.12.2011

www.plasticker.de

Greiwing: Baubeginn für neues Logistikzentrums in Leipheim

Die GREIWING logistics for you GmbH feierte mit einem Spatenstich den Baubeginn eines neuen Logistikzentrums im bayrischen Leipheim. Um seine bundesweite Präsenz weiter auszubauen, errichtet der Silo-Logistiker bis zum Sommer hierfür auf einem ehemaligen Fliegerhorstgelände in der Nähe von Ulm neben einem Verwaltungsgebäude zwei Logistikhallen für Food und Non-Food, eine Hochsiloanlage, eine Werkstatt sowie eine Reinigungsanlage für Siloauflieger. Der international tätige Logistikdienstleister aus dem westfälischen Greven investiert hierfür 10 Millionen Euro und schafft rund 80 neue Arbeitsplätze.

"Der Baubeginn des Logistikzentrums Leipheim signalisiert die Erweiterung unserer Transport- und Logistikdienstleistungen im süddeutschen Raum. Hiervon profitieren vor allem regional ansässige Unternehmen aus der Kunststoff- und Lebensmittelbranche", erläutert Klaus Beckonert, Geschäftsführer der GREIWING logistics for you GmbH, am Rande der Veranstaltung die größere Präsenz seines Unternehmens im Donauraum.

Vorgesehen sei der Standort Leipheim insbesondere für das Handling von schüttfähigen Lebensmittelstoffen und Kunststoffgranulaten sowie für deren Lagerung und Distribution.

Herzstück des Logistikzentrums in Leipheim werden zwei voneinander unabhängige Hallenkomplexe sein: Um den unterschiedlichen Anforderungen der Verlader gerecht zu werden, wird jede dieser Einrichtungen mit einem eigenen Siloturm sowie speziellen Verpackungs-, Regal-, Sortier- und Siliertechniken ausgestattet sein. Lose Güter können dabei sowohl in Säcke als auch in Big Bags oder Oktabins abgefüllt werden. Um den Eigenbedarf an Strom zu decken, soll auf den Hallendächern eine Photovoltaikanlage installiert werden.