19/02/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Großbritannien: Kunststoffindustrie sieht positive Zeichen

Die meisten britischen Kunststoffunternehmen gehen davon aus, dass sich die Wirtschaftslage im Jahr 2010 wieder bessert. Mehr als zwei Drittel - nämlich 70 Prozent - der Unternehmen rechnen mit steigenden Umsätzen, wie eine Umfrage des Kunststoffverbands British Plastic Federation (BPF, London / Großbritannien; www.bpf.co.uk) ergab. Vor einem Jahr noch rechneten fast genauso viel Teilnehmer (69 Prozent) mit Umsatzeinbußen.


Von den 64 Unternehmen, die an der diesjährigen Befragung des BPF teilnahmen, erwartet ein Viertel sogar einen Umsatzanstieg zwischen 6 und 10 Prozent. Nahezu jedes dritte Unternehmen (31 Prozent) will neue Mitarbeiter einstellen, rund sechs von zehn Umfrageteilnehmern (59 Prozent) haben vor, das Niveau der Beschäftigtenzahl zu halten. Ein Jahr zuvor beabsichtigten 56 Prozent der Befragten, Stellen abzubauen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...