29.01.2010

www.plasticker.de

Gruber Extrusion: Spezialist für die Profilextrusion fokussiert Osteuropa und arabischen Raum

Die österreichische Gruber Extrusion, Spezialist für Projekte in der Kunststoffprofilextrusion, hat für Osteuropa und den arabischen Raum eine schlagkräftige Salesgroup aufgebaut. Die HTL-Absolventen Martin Heidecker und Josef Schroff bilden zusammen mit dem gebürtigen Ukrainer Andrej Kotow und der in Russland geborenen Elena Kiseleva eine dynamische Taskforce zur offensiven Marktbearbeitung.

"Eine Stärke unseres Unternehmens sind individuell zugeschnittene Gesamtlösungen. Mit unserer neuen Salesgroup können wir nun noch rascher auf die Kundenwünsche eingehen", sagt Peter Gattinger, Geschäftsführer von Gruber Extrusion.

Verkaufsleiter Martin Heidecker kann auf langjährige Erfahrung in der Extrusionsbranche verweisen. Der Branchenprofi war einige Jahre im Produktmanagement tätig. Seit fünf Jahren ist er im Außendienst erfolgreich. Im Januar 2009 kam er zu Gruber Extrusion und baute dort die neue Salesgroup auf. Mit im Team ist Josef Schroff, der die Maschinenbau HTL absolvierte. Seit sechs Jahren arbeitet Schroff in verschiedenen Positionen bei Gruber Extrusion. Er gilt als ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet der Profilextrusion. Kommunikative Stärke und strukturiertes Arbeiten kennzeichnen seine Tätigkeit. Mit der gebürtigen Russin Elena Kiseleva und dem aus der Ukraine stammenden Andrej Kotow sind zwei Native Speaker im Team. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Abwicklung, Korrespondenz und die Kommunikation mit den Kunden.

Zukunftsträchtige Märkte
In den Osteuropäischen Ländern und dem arabischen Raum besteht aus Sicht des Unternehmens ein großer Bedarf an innovativen Werkzeugen und Gesamtlösungen im Bereich der Profilextrusion. Die derzeit ungünstigen Rahmenbedingungen, wie etwa Währungsprobleme, machen den Markt zur Herausforderung. "Gerade jetzt ist es wichtig, diesen Märkten erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken. Das kann ein entscheidender Vorteil sein, da gibt es viel Potenzial ", erläutert Geschäftsführer Richard Füßlberger.

Weitere Informationen: www.gruberextrusion.com