20/07/2015

www.plasticker.de

Gualapack: Italienische Verpackungsgruppe übernimmt brasilianischen SUP-Hersteller Tradbor

Die italienische Verpackungsgruppe Gualapack verstärkt sich in Brasilien mit dem Branchenunternehmen Tradbor Indústria e Comércio.

Laut Medienberichten gab Gualapack dieser Tage den Erwerb der Mehrheitsanteile an Tradbor bekannt, ohne allerdings auf Einzelheiten der Transaktion einzugehen. Tradbor ist in Iperó im Bundesstaat São Paulo ansässig und produziert flexible Kunststoffverpackungen für die Lebensmittelindustrie. Das Unternehmen ist dabei auf Standbodenbeutel (Stand-up Pouches, SUP) spezialisiert und in diesem Segment der einzige Anbieter in Brasilien.

Gualapack erweitert mit Tradbor ihr Angebot im SUP-Bereich und sieht die Übernahme als strategischen Schritt zur Konsolidierung ihres Geschäfts in Lateinamerika, wo die Gruppe bereits in Costa Rica produziert.

Die aus dem Zusammenschluss der Unternehmen Gualapack und Safta entstandene Gualapack Group verfügt darüber hinaus über drei Produktionsstandorte in Italien und eigene Werke in Rumänien (Nădab) und in der Ukraine (Sumy). Außerdem ist die Gruppe in den USA an einem Joint Venture mit dem SUP-Produzenten Cheerpack beteiligt. Zuletzt gab Gualapack im Juni gemeinsam mit dem japanischen Unternehmen Hosokawa Yoko den Einstieg bei den chinesischen Verpackungsmittelherstellern Guangzhou Secure Packaging in Guangdong und Secure HY Packaging in Jiangsu bekannt.

Weitere News im plasticker