02.04.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

HP Pelzer: Bereich im Werk Neutraubling wird geschlossen

Wie im Dezember 2012 angekündigt schließt der Automobilzulieferer HP Pelzer (Witten; www.pelzer.de) die Teppichfertigung und -konfektionierung im Werk Neutraubling. Damit verbunden ist die Entlassung von 100 Beschäftigten. Die Arbeiten für den auslaufenden Auftrag für den Audi "Q7" sollen im Schwesterwerk Pilsen beendet werden. In dem Werk bleibt damit nur die Spritzgießfertigung von Fahrzeugstirnwänden übrig, in der aktuell 50 Mitarbeiter beschäftigt sind.

HP Pelzer begründet die Entscheidung mit fehlenden Folgeaufträgen und mangelnder Produktivität angesichts des lahmenden Automobilabsatzes in Westeuropa. Betriebsrat und Vertreter der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE, Hannover; www.igbce.de) dagegen werfen der Geschäftsführung vor, das Werk bewusst in Schieflage gebracht zu haben. "Nur als Spritzgießfertigung ist der ganze Standort nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben", glaubt Gewerkschaftssekretär Andreas Blaser.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...