30/10/2015

www.plasticker.de

HS Schmalkalden: Exmatrikulation für Absolventen des berufsbegleitenden Masterstudiums "Angewandte Kunststofftechnik"

Am Samstag, dem 24. Oktober 2015, fand an der Hochschule Schmalkalden die alljährliche Festveranstaltung zur Verabschiedung der Absolventen der Fakultäten Maschinenbau und Elektrotechnik statt. Neben den Absolventen der Vollzeitstudiengänge im Bachelor- und Masterbereich wurden in diesem Rahmen erstmals auch Absolventen des berufsbegleitenden Masterstudiums "Angewandte Kunststofftechnik" feierlich verabschiedet.

Das berufsbegleitende Masterprogramm ermöglicht das Erreichen des anerkannten Abschlusses Master of Engineering in fünf Semestern ohne Unterbrechung der beruflichen Karriere. In insgesamt elf mehrtägigen Präsenzphasen an der Hochschule und entsprechenden Selbststudienphasen erwerben die Studierenden aktuelles Fachwissen in allen Bereichen der Kunststofftechnik - von der Kunststofferzeugung über die Kunststoffverarbeitung bis hin zu Konstruktion, Werkzeug- und Formenbau sowie Kunststoffrecycling. Darüber hinaus beschäftigen sich die Studierenden mit betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen und erwerben Kompetenzen zur erfolgreichen Bewältigung von Führungsaufgaben.

Die Abschlussfeier eröffneten Prof. Dr. Robert Pietzsch, Dekan der Fakultät Maschinenbau, und Prof. Dr. Silvio Bachmann, Dekan der Fakultät Elektrotechnik. Professor Pietzsch würdigte die Leistung der Absolventen und sprach in seiner Festrede u.a. davon, dass eigenständiges Denken und Handeln im Laufe des Lebens immer mehr an Bedeutung gewinnen. Einen wichtigen Schritt in ihrer Entwicklung haben die Studierenden bereits während ihres Studiums in Schmalkalden gemacht: Neben dem Erwerb von fundiertem Fachwissen konnten sie auch ihre sozialen Kompetenzen ausbauen und sich so auf den Einstieg ins Berufsleben bestens vorbereiten. Er ermutigte die Absolventen sich in ihrem Leben Freiräume zu schaffen, um ihre persönlichen Pläne und Ziele zu verwirklichen - sowohl im Berufs- als auch im Privatleben - und wünschte ihnen den Mut zu weisen Entscheidungen: "Die erste weise Entscheidung haben Sie ja bereits getroffen - Sie haben sich für ein Studium an der Hochschule Schmalkalden entschieden", so Pietzsch. Nach der feierlichen Übergabe der Erinnerungsurkunden wurden die besten Absolventen der beiden Fakultäten für ihre besonderen Studienleistungen ausgezeichnet.

Prof. Dr. Thomas Seul - Vertreter des Rektorats und Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Masterstudiums "Angewandte Kunststofftechnik (M.Eng.)" - ließ nach einer unterhaltsamen Rede, die das begeisterte Publikum mitgestalten durfte, für die Absolventen die Korken knallen und wünschte den frischgebackenen Ingenieuren alles erdenklich Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Weitere News im plasticker