09/09/2014

www.plasticker.de

Haase GFK-Technik: GFK-Fettabscheider erhält bauaufsichtliche Zulassung

In der vergangenen Woche hat das Deutsche Institut für Bautechnik die bauaufsichtliche Zulassung für den neuen Fettabscheider der Haase GFK-Technik erteilt. Der erste Abscheider soll bereits in der kommenden Woche an ein Krankenhaus in Niedersachsen ausgeliefert werden, um darin Schmutzwässer zu sammeln, zu trennen und zu entsorgen.

Gegenüber herkömmlichen Fettabscheidern aus Beton benötigt das Haase-Produkt laut Anbieter keine speziellen Anstriche oder Inliner und sei absolut korrosionsfrei und chemisch beständig. Trotz der aggressiven Fette und Öle, die in ihm getrennt werden, sowie der sich entwickelnden Gase und Dämpfe könne es zu keinerlei Ablösungen kommen. Zudem sorge die GFK-Konstruktion für die absolute Dichtheit des Systems. Damit sollen dem Nutzer teure Folgekosten erspart bleiben.

"Die Kombination aus widerstandsfähigem GFK und stabilem Polymerbeton sorgt für besondere Langlebigkeit, Sicherheit und niedrige Betriebskosten des Abscheiders", hebt Vertriebschef Thomas Wobst die zentralen Vorteile des Haase-Produkts hervor.

Weitere News im plasticker