15.02.2011

www.plasticker.de

Haase GFK-Technik: Rekord-Heizöltank für SLK-Kliniken Heilbronn

Den bisher größten Heizöltank in der Geschichte der Haase GFK-Technik GmbH installierte das Unternehmen aus Großröhrsdorf in den SLK-Kliniken Heilbronn. Dort kamen bei der Sanierung der Energiezentrale drei Haase-Heizöltanks mit einem Volumen von jeweils 70.000 Litern zum Einsatz. Sie dienen der Versorgung von vier großen Heizkesseln. Aufgrund der schwierigen Zugangsbedingungen konnte die Haase GFKTechnik GmbH einmal mehr mit ihrem Prinzip der Vor-Ort-Montage punkten. Gegenüber den herkömmlichen Stahltanks bringen die Tanks aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) auch bei der Statik entscheidende Vorteile mit sich.

Die Rekord-Heizöltanks haben jeweils einen Durchmesser von 4,0 Metern und sind 6,10 Meter hoch. Der Einbau unter sehr schwierigen Zugangsbedingungen war nur durch das Prinzip der Vor-Ort-Montage möglich. Die Tanks wurden in Einzelteilen angeliefert und an den Aufstellungsort gebracht. Erst hier wurden die Tanks fertig montiert. Bauliche Veränderungen waren daher nicht nötig. Der Einbau der neuen Tanks erfolgte in Etappen: Im ersten Schritt mussten zwei alte Tanks demontiert werden, bevor der Aufbau von zwei neuen erfolgen konnte. Im Anschluss daran wurde auch der dritte alte Tank durch den letzten neuen Riesen ersetzt. Wegen der enormen Größe der GFK-Tanks setzte Haase bei der Montage die Hub-Technologie ein. Dabei wird der Mantel des Heizöltanks aus mehreren Ringelementen zusammengesetzt, die jeweils unter den bereits bestehenden Mantelteil geschoben werden.

Neben der Vor-Ort-Montage spielte auch die Statik der Heizöltanks eine entscheidende Rolle. "Herkömmlichen Heizöltanks aus Stahl hätten die statischen Anforderungen bei dieser Größe nicht ohne erheblichen konstruktiven Aufwand erfüllen können", so Thomas Witte, Geschäftsführer der Haase GFK-Technik GmbH. "Glasfaserverstärkter Kunststoff bringt hier aufgrund seines verhältnismäßig geringen Gewichts große Vorteile mit sich. Zudem ist GFK bei diesem Umfang im Vergleich zu Stahl auch finanziell die deutlich günstigere Alternative."

Darüber hinaus sprechen auch die weiteren Eigenschaften des Materials für sich: Es ist formstabil, geruchsdicht, alterungsbeständig und korrosionsfrei. Die besondere Sicherheit des Haase-Heizöltanks garantieren der doppelwandige Aufbau und eine eingebaute Leckanzeige, die den Tank permanent überwacht, heißt es abschließend.