03.06.2013

www.plasticker.de

Hahn Enersave: Ralf Radke neuer Co-Geschäftsführer

Die HAHN Enersave GmbH im hessischen Reinheim ist die auf Kühl- und Temperiertechnik fokussierte, Spartenfirma der HAHN Automation GmbH in Rheinböllen/Rheinland-Pfalz. Sie wurde zum 1. Januar 2013 als eigenständige Gesellschaft unter der Geschäftsführung des langjährig mit dem Unternehmen verbundenen Temperiertechnik-Spezialisten Frank Marschalek gegründet, der gleichzeitig auch Gesellschaftsanteile übernommen hat.

Mit dem Eintritt eines weiteren Branchenspezialisten in der Person von Herrn Ralf Radke (47) zum 1. Juni 2013 wird sich das Unternehmen weiter strategisch verstärken. Er werde neben Frank Marschalek als Co-Geschäftsführer tätig sein und ebenfalls Geschäftsanteile übernehmen.

Schwerpunktthema "Energieeffizienz"
Radke soll seine langjährige Erfahrung in der technischen Konzeption und im Bau von energieeffizienten Kälte- und Temperieranlagen und seine rund 10 Jahre operative Erfahrung als Niederlassungsleiter und Geschäftsführer einbringen. Schwerpunkt seiner neuen Tätigkeit bei HAHN Enersave GmbH soll der Ausbau deren Marktposition bei energetisch optimierten Kühl- und Temperiersystemen sein.

Radke begann seine berufliche Laufbahn im Lehrberuf des technischen Zeichners und absolvierte parallel dazu die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker. Anschließend ging er als Konstrukteur in den Kraftwerksbau. Ab 1989 wechselte er zur ONI Wärmetrafo GmbH in Lindlar-Frielingsdorf, wo er die Positionen Konstrukteur, Konstruktionsleiter, Gebietsverkaufsleiter bis hin zum Assistent der Geschäftsleitung inne hatte. 2004 wechselte er als Niederlassungsleiter zum Industriekälte-Spezialisten Hafner Muschler GmbH / Balingen. Von 2008 bis 2013 war er wieder bei der ONI Gruppe als Geschäftsführer der ONI Temperiertechnik Rhytemper GmbH tätig.

Weitere News im plasticker