05.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

HaloPolymer: Warenlager in der Schweiz und den USA

Der russische Fluorpolymerhersteller HaloPolymer (Moskau; www.halopolymer.com) wendet sich verstärkt den westlichen Märkten zu. Vom Laborbetreiber Intertek (www.intertek.com) ließ er sich bescheinigen, dass verschiedene PTFE-Typen den EU-Anforderungen für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt entsprechen.

Für Lieferungen nach Europa richtete das Unternehmen im Juli bereits ein Warenlager im schweizerischen Novazzano ein. In den USA, wo HaloPolymers seit Mai über Lager in Houston (Texas) und New York verfügt, wurde HaloPolymer jüngst als erstes russisches Unternehmen Mitglied des Kunststoffverbands Society of the Plastics Industry (SPI, Washington, District of Columbia / USA; www.plasticsindustry.org).

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...