15.09.2014

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Haltermann auf der Polyurethanes 2014 Technical Conference in Dallas

Bereits zum vierten Mal in Folge präsentiert sich das europäische Unternehmen auf der Fachkonferenz des Center for the Polyurethanes Industry (CPI) des American Chemistry Council (ACC) und stellt das Pentane-Komplettangebot für die Polyurethanbranche vor. Haltermann sieht das dynamischste Wachstum im Pentane-Bereich aktuell in Nord- und Mittelamerika und möchte hier weiter investieren, so das Unternehmen. Schon heute sei Amerika nach Europa der zweitwichtigste Markt für Haltermann - mit einem Absatzanteil von 12 % im Blick über alle Pentane der Gruppe. "Der politisch und gesellschaftlich geforderte Ersatz von FCKW und FKW als Treibmittel und die zunehmende Verwendung von Pentanen als umweltfreundliche Alternative ohne schädigende Wirkung auf die Ozonschicht führt zu einem kontinuierlichen globalen Marktwachstum." erläuterte Henrik Krüpper, Chief Sales Officer Haltermann/ H·C·S Group. "Wir profitieren hiervon gerade in Amerika besonders, da wir nicht nur alle reinen Isomere des n-, Iso- oder Cyclopentans anbieten, sondern auch spezielle Typen und maßgeschneiderte Mischungen für unsere Kunden. Sehr gefragt ist auch unsere Beratung und Begleitung bei der Umstellung der Treibmittel. Hier profitieren wir von jahrzehntelangen Erfahrungen in den unterschiedlichen Bereichen der Polyurethanindustrie." führte René Tessmann, Leiter Sparte Pentane die Gründe für den Erfolg des Unternehmens weiter aus. Haltermann auf der Polyurethanes 2014 Technical Conference,
Table Top Exhibition Hall, Stand 109 

www.gupta-verlag.de/polyurethane