14.12.2012

www.plasticker.de

Hanser: Fachtagung - "6. BioKunststoffe 2013" - Herstellung, Verarbeitung, Anwendung und Verwertung

Nachdem bei den Biokunststoffen lange Zeit der Fokus ausschließlich auf neuartige Produkte und technische Anwendungen gerichtet war, kommen mit dem ständig wachsenden Marktanteil und der zunehmenden Produktvielfalt vermehrt auch Fragen zur Verwertung von Biokunststoffen auf.

Parallel steigen auch die Anforderungen an Verarbeitbarkeit und Materialqualität. Werkstoff- und Maschinenhersteller sowie Kunststoffverarbeiter stellen sich immer häufiger die Frage, wie diese Werkstoffe möglichst effizient verarbeitet werden können.

Um diese und weitere Fragestellungen im Bereich der Biokunststoffe zu klären und deren weiteren Potenziale optimal auszuschöpfen, bedarf es eines Austauschs von Biokunststofferzeugern, Maschinenherstellern, Kunststoff verarbeitenden Betrieben und der verwertenden Industrie.

Eine Plattform für diesen Austausch bietet die 6. BioKunststoffe Fachtagung am 6. und 7. März 2013 in Duisburg. Die Veranstaltung verspricht mit bewährter Industrienähe einen umfassenden Überblick zu Materialeigenschaften, Vielseitigkeit der einzelnen biobasierten Werkstoffe in Herstellung und Verarbeitung sowie Ansprüchen einer Verwertung.

Der fachliche Austausch wird während der Tagung mit verschiedenen Gruppendiskussionen zwischen Teilnehmern und Referenten abgerundet.

Die Tagung wird von Prof. Johannes Wortberg, ipe, Universität Duisburg-Essen, und Prof. Hans-Josef Endres, Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe, Fachhochschule Hannover, geleitet.

Weitere Informationen: www.hanser-tagungen.de/biokunststoffe

"6. BioKunststoffe 2013", 6.-7. März 2013, Duisburg