16.12.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Hasbro: Verzicht auf PVC-Verpackungen

Ab 2013 will der weltweit zweitgrößte Spielwarenhersteller Hasbro (Pawtucket, Rhode Island / USA; www.hasbro.com) PVC aus sämtlichen neuen Verpackungen seiner Hauptprodukte verbannen. Bei einigen Verpackungen verzichte man bereits jetzt zunehmend auf den Einsatz von PVC, teilt das Unternehmen mit.

Zu den Spielwarenmarken der Amerikaner gehören beispielsweise "Transformers", "Little Pet Shop", "My Little Pony", "G.I. Joe", "Magic: The Gathering" sowie Brettspiele der Marken "MB Spiele" (Vier gewinnt, Spiel des Lebens) und "Parker" (Monopoly, Cluedo)

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...