01.07.2015

www.plasticker.de

Hasco: Neues Multi-Heißkanalregelgerät

Unter der Bezeichnung Z1242/... bietet Hasco ab sofort eine Weiterentwicklung des bewährten Mikroprozessor-Reglers an. Das Regelgerät ist anstelle der Eingabetasten mit einem integrierten 4"-Farb-Touchscreen sowie zusätzlich einer USB-Schnittstelle für den Datenexport und -import ausgestattet. Die neue Bedienerführung und die Beschriftungen der Menüs ersetzen die großen LED-Anzeigen, während die Funktionen der Menütasten erhalten bleiben. Dadurch kombiniert Hasco Bewährtes mit Neuem, um das Arbeiten mit dem System einfacher und übersichtlicher zu gestalten.

Speziell bei hochfachigen Anwendungen soll das Display eine schnelle und sichere Einrichtung des Heißkanalsystems in einem übersichtlichen Format ermöglichen. Die Parameter aller Zonen werden auf dieser Seite übersichtlich dargestellt. Das Gruppieren von Regelstellen, die Einstellung der Sollwerte sowie die intuitive Bedienung ermöglichen eine komfortable und benutzerfreundliche Inbetriebnahme des Regelgerätes.

Einstellungen pro Zone und Gruppe sind laut Hersteller jederzeit möglich. Gerade bei der Fehlersuche biete die parallele Anzeige am Gerät und Display sehr komfortable Möglichkeiten der Soll- und Istwert-Abgleichung.

Bei Warn- und Alarmmeldungen werden die Zonenfelder jeweils farblich hervorgehoben. Die integrierte Timerfunktion ermöglicht eine automatische Aktivierung der angeschlossenen Regelgeräte zur gewünschten Zeit. Per USB kann der Datenaustausch, die Rezeptspeicherung oder ein System-Update erfolgen. Neben den vorrangig vorhandenen Sprachoberflächen lassen sich per USB weitere Landessprachen jederzeit einspielen.

Als weitere Vorzüge des Regelgerätes nennt Hasco das übersichtliche Balkendiagramm, die Sollwerteingabe per Zahlenblock sowie eine Taste für das direkte Aufrufen des Diagnose-Menüs und des Hilfe-Menüs bei Fehlermeldungen.

Weitere News im plasticker