26/07/2012

www.plasticker.de

Hasco: Wettbewerb "Werkzeugbau des Jahres 2012" wird unterstützt

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen, organisieren auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb "Werkzeugbau des Jahres". Die Veranstaltung bietet der Branche im deutschsprachigen Raum ein Forum, um ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Die Preisübergabe findet während des Kolloquiums "Werkzeugbau mit Zukunft" am 25. September 2012 in Aachen statt. Die Sieger erhalten hier die Möglichkeit ihre Leistungsfähigkeit zu präsentieren.

Sicheres Führen effizienter technologischer Prozesse benötigt Expertise in Auswahl, Entwicklung und Einsatz werkzeug- und formenbauspezifischer Technologieketten. Ebenso müssen organisatorische Prozesse beherrscht werden. Zu diesem Zweck wird das Know-how aller relevanten Fachabteilungen eines Unternehmens gebündelt und ausgewertet.

Als Partner des Werkzeug- und Formenbaus unterstützt Hasco diesen anspruchsvollen Wettbewerb nach eigenen Angaben seit Jahren. Das Portfolio von mehr als 80.000 Produkten für Werkzeuglösungen sowie entsprechende Erfahrungen sowie der Kontakt zu Kunden und Instituten bilden demnach die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.