21.01.2014

www.plasticker.de

Haver & Boecker: Generationswechsel beim Spezialisten für Drahtgewebe und Filterelemente

Zum 1. Januar 2014 stand bei Haver & Boecker im westfälischen Oelde ein Generationswechsel an. Florian Festge (39) und Dr. Fabian Festge (36) übernahmen die Geschäftsleitung ihres Vaters Dr. Reinhold Festge (68) in der Maschinenfabrik. Dieser will sich in den kommenden drei Jahren vornehmlich seinem neuen Amt als Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau widmen. Seinen Söhnen steht er strategisch vor allem im Bereich Business Development weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung, teilt das Unternehmen mit.

Florian Festge ist seit 13 Jahren für die Haver-Gruppe tätig. Nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums im Jahre 2001 nahm er seine Tätigkeit bei der kanadischen Tochtergesellschaft W.S. Tyler in St. Catharines auf. Ab 2005 bis zur Rückkehr nach Oelde im Sommer letzten Jahres war er Geschäftsführer.

Dr. Fabian Festge war nach abgeschlossenem Betriebswirtschaftsstudium und der anschließenden Promotion zwei Jahre für die Messe München tätig, bevor er 2008 zu Haver & Boecker wechselte. Ab 2009 bis zum Frühjahr 2013 war er Geschäftsführer der neu gegründeten Tochtergesellschaft Haver Ibau India in Vadodara.

Florian Festge trat zum 01.01.2014 auch als persönlich haftender Gesellschafter an der Seite von Dr. Reinhold Festge und Walter Haver (61) in die OHG ein.

Das Haver & Boecker-Fertigungsprogramm umfasst Drahtgewebe und Filterelemente u.a. für die Kunststoffschmelze-Filtration. Das Unternehmen liefert Drahtgewebe als Rollen, Stücke, Streifen sowie in konfektionierter Ausführung als Ronden, Formteile, Filterelemente und Drahtsiebböden.

Weitere News im plasticker