04.11.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Hella: Autozulieferer streut Anteile an der Börse

Der Licht- und Elektronikzulieferer Hella KGaA Hueck & Co (Lippstadt; www.hella.de) geht den Weg an die Börse. Eine am 31. Oktober 2014 abgeschlossene Privatplatzierung von über 11 Mio Aktien im Wert von rund 278 Mio EUR soll ab dem 11. November am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) sowie der Börse Luxemburg notiert werden. Darüber hinaus sollen in einer weiteren Privatplatzierung nochmals bis zu 5,75 Mio Aktien aus dem Bestand der Familienaktionäre angeboten werden. Die Zeichnungsfrist dafür läuft vom 3. bis 6. November.

Der Streubesitz (Freefloat) wird voraussichtlich etwa 15 Prozent betragen, die übrigen rund 85 Prozent der Anteile bleiben im Besitz der Eigentümerfamilie, erklärte Dr. Jürgen Behrend, persönlich haftender, geschäftsführender Gesellschafter: Die Familie habe sich in einer Poolvereinbarung verpflichtet, 60 Prozent der Anteile bis mindestens 2024 gemeinsam zu halten und mit einer Stimme als Familie zu agieren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...