28/08/2013

www.plasticker.de

Hennecke: Polyurethan-Spezialist integriert Willwacher Maschinenbau- und Vertriebs GmbH

Um die Gesamtanlagenkompetenz im Anwendungsbereich von Sandwichelementen mit Metall-Deckschicht weiter voranzutreiben, hat Hennecke mit der Willwacher Maschinenbau- und Vertriebs GmbH (WMG) einen Spezialisten für die Anlagentechnik zur Profilierung von Metallelementen dazu gewonnen.

Die operative Integration von Teilen der Willwacher Maschinenbau- und Vertriebs GmbH (WMG) in die Hennecke-Gruppe erfolgt demnach zum 31. August 2013. Ab dem 1. September firmiert das neue Unternehmen unter der Bezeichnung "Hennecke Profiliertechnik GmbH". WMG verweist bei der Herstellung von Profiliermaschinen auf eine Erfahrung von mehr als 40 Jahren. Zum Portfolio des Unternehmens aus Siegerland zählen Rollformer und Pressen zur Fertigung von Sektionaltorprofilen und Querteilanlagen sowie Hochleistungs-Trapezblech-Profilieranlagen. Letztere fügen sich in das Anlagenkonzept der kontinuierlichen Hennecke-Sandwichpanel-Anlagen vom Typ "Contimat" ein. Daneben soll die Hennecke Profiliertechnik GmbH auch das übrige WMG-Produktspektrum weiterführen.

Hinter der Entscheidung zur Gründung der Hennecke Profiliertechnik GmbH steht die Strategie des Hennecke-Eigentümers Adcuram Group AG, Hennecke im Bereich von Sandwichpanel-Anlagenkonzepten zu stärken und weiterzuentwickeln.

Über die Hennecke-Gruppe
Die Hennecke-Gruppe entwickelt und konstruiert seit mehr als sechs Jahrzehnten Maschinen- und Anlagentechnik sowie Prozesstechnologie zur Verarbeitung von Polyurethan. Das Unternehmen gehört zur Adcuram Group AG und verfügt über Produktionsstätten in Deutschland den USA, China und Japan.

Weitere Informationen: www.hennecke.com, www.adcuram.de

Weitere News im plasticker