18/11/2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Hexpol TPE: Tochtereinheit Elasto erweitert TPE-Kapazität

Durch die Inbetriebnahme einer weiteren Produktionslinie hat Elasto Sweden (Amal / Schweden; www.elastotpe.com) die TPE-Kapazitäten für medizinische Anwendungen wie geplant erweitert. Zum Umfang der neuen Kapazitäten wollte eine Sprecherin der Muttergesellschaft Hexpol TPE (Malmö / Schweden; www.hexpol.com) allerdings keine Angaben machen.

Mit der Erweiterung einher ging auch der Ausbau der Forschung und Entwicklung in Amal. Zum Einsatz kommen die "Mediprene"-TPE beispielsweise in Schlauchsystemen, IV-Systemen, Kathetern, Beatmungshilfsmitteln, Spritzkolbendichtungen sowie Produkten zur Wundversorgung.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...