23.10.2014

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

High-Tech von der Rolle

Mit einer neuen Fachtagung wollen drei Institute der Fraunhofer-Gesellschaft am 3. und 4. Dezember 2014 in Aachen erstmals über Technologien zur kombinierten chemischen, optischen und elektrischen Funktionalisierung von Polymerfolien im Rolle-zu-Rolle-Verfahren informieren.

Polymerfolien können im Rolle-zu-Rolle-Verfahren mit Mikro- und Nanostrukturen, Beschichtungen, Drucken oder chemischen Modifikationen der Oberfläche versehen werden. Anhand von Laminierungs- und Assemblierungsprozessen lassen sich diese Folien dann sogar zu multifunktionalen Einheiten zusammenfügen. Die Anwendungsfelder für solche »Multi-Layer-Systeme« sind vielfältig: von der Optik und Beleuchtungstechnik über die Mikrofluidik sowie biologische und medizinische Diagnostik bis hin zur Mikroelektronik.

Die Fachtagung »Hybride Multi-Layer-Technologie« informiert am 3. und 4. Dezember 2014 in Aachen über den aktuellen Stand von Forschung und Technik der Rolle-zu-Rolle-Verfahren und deren Anwendungsfelder. Dabei kommen als Referenten neben den Fraunhofer-Forschern sowohl Anbieter von Technologien zur Funktionalisierung von Polymerfolien als auch Anwender aus der Medizin- und Beleuchtungstechnik zu Wort. Abgerundet wird die zweitägige Veranstaltung durch einen Hallenrundgang im Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT sowie eine gemeinsame Abendveranstaltung mit viel Raum für fachübergreifende Diskussionen und Networking.

Die Tagung »Hybride Multi-Layer-Technologie« ist eine gemeinsame Veranstaltung von drei Fraunhofer-Instituten, die sich intensiv mit den unterschiedlichen Aspekten der Folientechnologien beschäftigen. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP aus Potsdam bietet innovative und nachhaltige Material-, Verfahrens- und Produktentwicklungen für den gesamten Bereich der Polymeranwendungen und insbesondere auch Oberflächentechnologie für die Polymerfunktionalisierung. Das Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl-, Plasmatechnik und COMEDD FEP aus Dresden ist auf dem Gebiet der Vakuumbeschichtung, Oberflächenbearbeitung und -behandlung mit Elektronen und Plasmen und der organischen Halbleiter tätig. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in Aachen untersucht, entwickelt und integriert schließlich die Maschinen- und Anlagentechnik zur Herstellung mehrlagiger Folien im Rolle-zu-Rolle-Verfahren.

Quelle und weitere Informationen: