14.11.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Hirsch Servo: EPS-Verarbeiter meldet rote Zahlen

Im Geschäftsjahr 2011/12 (30.6.) ist der EPS-Verarbeiter und Maschinenbauer Hirsch Servo (Glanegg / Österreich; www.hirsch-gruppe.com) wieder in die roten Zahlen gerutscht. Das Ebit verschlechterte sich von 2,2 Mio EUR im Vorjahr auf nun -3,8 Mio EUR bei gleichzeitig auf 85,8 (Vorjahr: 92,6) Mio EUR gesunkenem Umsatz. Gleichzeitig drückt eine kaum verringerte Schuldenlast von gut 52 Mio EUR.

Teil einer neuen Finanzierungsvereinbarung mit den Gläubigerbanken sind mögliche Verkäufe von Unternehmensteilen, beispielsweise der Maschinenbausparte und einem EPS-Verpackungswerk, dessen Standort aber nicht genannt wurde.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...