12.09.2011

www.plasticker.de

Hirsch Servo: Produktionsstart im neuen Porozell-Verpackungswerk in Rumänien

HIRSCH Servo AG meldet den planmäßigen Produktionsstart im neuen Porozell-Verpackungswerk in Oradea/Rumänien. Hergestellt werden am neuen Produktionsstandort vor allem Porozell-Verpackungen für Monitore, Fernseher und Audio- und Videosysteme für den Elektronikhersteller Samsung. Das Produktionsvolumen beläuft sich den Angaben zufolge auf etwa 600 Tonnen Verpackungsmaterial pro Jahr.

Ausschlaggebend für die Erweiterung des Produktionsnetzwerkes der HIRSCH Servo Gruppe sei das Bestreben nach einer möglichst kundennahen und damit umweltschonenden und CO2-sparenden Produktion. "Dafür sind wir auch gerne bereit, unseren Kunden zu folgen, um den erhöhten Bedarf an Verpackungsmaterial am lokalen Markt zu decken", so DI Siegfried Wilding, der für die EPS-Verarbeitung verantwortliche Vorstand der HIRSCH Servo AG.

Die zur Herstellung von EPS-Verpackungen erforderlichen Produktions- und Lagerhallen in Oradea wurden angemietet. Der Standort in Oradea ist das zweite Werk in Rumänien und das 10. Werk in der gesamten HIRSCH Servo Gruppe. Die HIRSCH Servo Gruppe ist somit mit ihren Standorten in Österreich, Ungarn, Polen, Italien, Rumänien und der Slowakei vertreten.