01/08/2013

Vollack GmbH & Co. KG

Hosokawa Micron Powders feiert Richtfest

Martin Honak (Vollack) und Dr. Christoph Wadenpohl sowie die Vertreter der am Bau beteiligten Gewerke nach dem Richtspruch
Hosokawa Micron Powders feiert Richtfest Wachstum nun sichtbar

Wesseling, 19. Juli 2013.
Der Richtkranz weht über dem Standort Köln-Porz, wo die Investition des japanischen Unternehmens Hosokawa Micron Powders an Kontur gewinnt. Sowohl für die Erweiterung der Produktion als auch für den Verwaltungsneubau sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen. Planung und Bauausführung liegen in der Hand von Vollack, dem Spezialisten für die methodische Gebäudekonzeption. Dieser lud alle beteiligten Gewerke zum traditionellen Richtfest ein.
„Die Modernisierung und Erweiterung des Produktionsgebäudes schreitet zügig voran“, äußert sich Martin Honak, Partner und Architekt bei Vollack, zufrieden über den Baufortschritt. Der Rohbau des Verwaltungsgebäudes, den Vollack ebenfalls termingetreu realisiert hat, lässt bereits das neue Gesicht des Unternehmens Hosokawa erkennen. Das 550 Quadratmeter große Bürohaus entsteht in räumlicher Nähe zur Produktion, die nun um eine 16 Meter hohe Produktionshalle vergrößert wurde.

„Die neue Halle bietet ausreichend Platz für moderne und leistungsfähige Produktionsanlagen und erlaubt uns, künftig flexibel und schnell auf die Anforderungen unserer Kunden zu reagieren", so Dr. Christoph Wadenpohl, Geschäftsführer der Hosokawa Micron Powders in Porz. Aus dem bestehenden Produktionsgebäude wurde ein Teil herausgeschnitten und in der entstandenen Lücke eine doppelt so hohe Halle errichtet. Damit das Produktionsgebäude zukunftsfähig bleibt, haben die Planer bereits weitere Ausbaumöglichkeiten berücksichtigt.

Die Arbeiten an der Produktionshalle werden Anfang Dezember abgeschlossen sein, das Verwaltungsgebäude ist bereits im Oktober bezugsfertig. Dr. Wadenpohl: „Ich freue mich über den sichtbaren Baufortschritt, der unser Wachstum am Standort Porz dokumentiert." Insgesamt investiert Hosokawa drei Millionen Euro in die Erweiterung des Standorts Porz.


Hosokawa Micron Powders

Seit 30 Jahren bietet Hosokawa Dienstleistungen im Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik an. Mit einem Warenumschlag von jährlich 12.000 Tonnen bedient das Unternehmen Kunden aus den Bereichen Chemie, Mineralien, Lebensmittel oder Kosmetik. Mahlen, Granulieren, Sieben und Mischen gehört zum Leistungsportfolio der Porzer Firma, die der internationalen Hosokawa Micron Gruppe mit Sitz in Osaka/Japan angehört. Am Standort Köln-Porz beschäftigt das Unternehmen 40 Mitarbeiter.

Vollack

Mit einem Team von 270 Mitarbeitern, davon 150 Architekten und Ingenieuren, ist Vollack Spezialist für die methodische Entwicklung, Planung und Realisierung sowie Revitalisierung nachhaltiger, energieeffizienter Gebäude im Bereich Büro, Industrie, Gesundheit. Genau zugeschnitten auf den Bedarf und die Prozesse der Bauherren entstehen nach der Phase NULL® Arbeitswelten mit Alleinstellungscharakter. Dezent¬ral organisiert unterstützt Vollack Auftraggeber bundesweit an mehreren Standorten und international, indem Bauherren ins Ausland begleitet werden. Kundenindividuelle Lösungen für die stetige Optimierung ihres Geschäfts machen Vollack zu einem langjäh¬rigen Wegbegleiter namhafter Unternehmen der unter¬schiedlichs¬ten Branchen. In einer eigenen Akademie mit Tagungszentrum bilden sich die Mitarbeiter für gegenwärtige und zukünftige Aufgaben weiter.