Huckepack-Batterie für Mikrochips: TU Graz-Forscher realisieren neues Batteriekonzept

Am CD-Labor für Lithium-Batterien der TU Graz gelang es dem Team rund um Martin Wilkening, einkristallines Halbleitersilizium als aktive Speicherelektrode in Lithium-Batterien einzusetzen. Abb. Langhammer, TU Graz

Mini-Batterie für Mikrochips

Die Mikrobatterie ist nur wenige Millimeter groß und erreicht Leistungsstärken, die mit den besten heutzutage erhältlichen Li-Ionenbatteriesystemen konkurrieren können. Abb. Langhammer, TU Graz

Leistungsstark und kostengünstig