28.07.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Huhtamaki: Hohe Rohstoffpreise drücken Ebit

Zur Jahresmitte meldet der Verpackungskonzern Huhtamaki (Espoo / Finnland; www.huhtamaki.com) einen währungsbereinigt 5-prozentigen Umsatzzuwachs gegenüber den vergleichbaren Zahlen des Vorjahreszeitraums auf gut 1 Mrd EUR.

Zugleich sank jedoch das Ebit um 6 Mio auf 67 Mio EUR. Das Unternehmen macht hierfür vor allem die hohen Rohstoffpreise verantwortlich. Huhtamaki hatte den vormaligen Bereich "European Rigid Consumer Goods Plastic" im Jahr 2010 abgegeben. Heute führt der Konzern noch die Segmente Flexible Packaging, Films, North America, Molded Fiber sowie Foodservice.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...