13.02.2015

www.plasticker.de

Huntsman: Ausbau der Polyetheramin-Kapazitäten in Singapur

Der US-amerikanische Chemiekonzern Huntsman plant den Ausbau der Produktion von Polyetheramin an seinem Standort in Singapur.

In einer Pressemitteilung kündigt Huntsman eine Verdopplung der Jahreskapazitäten auf 50.000 Tonnen Polyetheramin an. Mit der Errichtung der neuen Anlagen auf der Insel Jurong soll bis Mitte dieses Jahres begonnen werden, die Fertigstellung ist in der zweiten Jahreshälfte 2016 vorgesehen. Die erforderlichen Investitionen belaufen sich auf insgesamt etwa 100 Mio. USD.

Huntsman reagiert mit dem Kapazitätsausbau auf den für die kommenden Jahre erwarteten Anstieg der Nachfrage. Der Chef der Konzernsparte Performance Products, Stu Monteith, erklärt dazu in der Aussendung: "Zusammen mit unseren Polyetheramin-Anlagen in Conroe, Texas, und Llanelli, Wales, wird die Erweiterung des Werks auf Jurong dazu beitragen, dass wir schneller auf die Kundennachfrage reagieren können, und das nicht nur auf den schnell wachsenden Märkten in Asien, sondern weltweit."

Die an der New Yorker Börse notierte Huntsman hat ihren Sitz in Salt Lake City im Bundesstaat Utah und produziert eine breite Palette von Chemieerzeugnissen. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 15.000 Mitarbeiter und erreicht einen Jahresumsatz von etwa 13 Mrd. USD.

Weitere News im plasticker