05.06.2013

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Huntsman investiert 135 Mio. USD in MDI-Anlagen in Geismar und Rotterdam

Dabei nutze Huntsman die Vorteile dieses Standortes, wie bspw. den Zugang der Anlage zu US-amerikanischem Schiefergas, ihre hohe Integration und starke Logistikbasis. Die erhöhte Kapazität soll im Laufe des Jahres 2014 zur Verfügung stehen.Darüber hinaus hat das Unternehmen am Standort in Rotterdam einen neuen MDI-Splitter sowie eine nachgelagerte Anlage zur Herstellung von PU-Spezialitäten in Betrieb genommen, die laut Huntsman die Herstellung verschiedener Polyurethanprodukte für Automobile, Klebstoffe, Beschichtungen und andere Anwendungen ermöglichen soll. Die Anlage ist seit Ende März 2013 in Betrieb und sei so konzipiert, dass sie global beschaffte MDI-Vorstufen verarbeiten könne. Zusätzlich zu diesen beiden MDI-Anlagen betreibt Huntsman eine dritte World-Scale-MDI-Anlage in Caojing, Shanghai, China.

www.gupta-verlag.de/polyurethane