25.09.2012

www.gupta-verlag.de/polyurethane

Huntsman und Alberdingk Boley erweitern Marketing-Kooperation

Als die beiden Unternehmen ihre informelle Partnerschaft im Jahr 2007 erstmals bekanntgaben, bestand ihr gemeinsames Vorhaben darin, innovative Produkte am Markt für Fußbodenbeschichtungen zu fördern. Ziel war die gemeinschaftliche Entwicklung neuer Konzepte für Zweikomponenten-Polyurethanbeschichtungen, die frei von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) sind. Heute tragen Lösungen auf Basis der MDI Suprasec-Technologie von Huntsman Polyurethanes und Alberdingk Boley's Sortiment von Albodur-Polyolen, rizinusölbasierten und lösemittelfreien Produkten dazu bei, die Kunden in Europa, Amerika und Nahost mit hochwertigen Beschichtungen zu beliefern. Die Produkte erleichtern die Anwendung und bieten zahlreiche technische und betriebliche Vorteile, so heißt es. Darüber hinaus seien sie mit den strengsten Auflagen für den Umweltschutz konform. In Krankenhäusern, Büros, Fabriken, Lagerhäusern und anderen industriellen oder anderen anspruchsvollen Einsatzbereichen finden sie häufig Verwendung und eignen sich besonders für die Räume, in denen eine hohe Abnutzungsbeständigkeit und geringe Pflegeansprüche wesentliche Voraussetzungen sind. Ian Rimmer, Commercial Manager Coatings EAMEI für Huntsman Polyurethanes, berichtete: "In 2007 war unsere Partnerschaft mit Alberdingk Boley im Hinblick auf die Produktentwicklung um Beschichtungssektor ein gewaltiger Schritt nach vorn. Gemäß unserer Verpflichtung zur weiteren Förderung der Fortschritte in der Branche konnten wir beweisen, dass gemeinsamer technischer Support und kombiniertes Know-how entscheidende Vorteile für Kunden im Fußbodenbelagssektor sowie für Beschichtungsformulierer in aller Welt bringen und dem Markt neue Entwicklungsrichtungen eröffnen.” Thorsten Gurke, Platform Manager Adhesives, Coatings and Elastomers für Huntsman Polyurethanes, fügte hinzu: "Dieses Erfolgsmodell werden wir jetzt für Klebstoff- und Elastomeranwendungen wiederholen und gemeinsam Lösungen entwickeln, die auf erneuerbaren Ressourcen basieren und dabei mechanische Eigenschaften sowie geringe Viskosität und hohe Hydrophobizität bieten." Thomas Baur, Manager of New Business Development bei Alberdingk Boley, führte aus: "Gemeinsam mit Huntsman können wir individuell zugeschnitten Rohmateriallösungen bieten, die auf einer gemeinschaftlichen Verpflichtung basieren, welche unsere Chemien und Fachkenntnisse vereint. Dieses Vorhaben liefert unseren Kunden konkreten Nutzen und Wettbewerbsvorteile. Indem wir unsere sich ergänzenden Stärken kombinieren, können wir innovative Klebstoff- und Elastomerlösungen für eine große Vielzahl von Anwendungen entwickeln und diese mit einem überaus reaktionsschnellen technischen Support ergänzen. Es ist eine spannende Phase unserer Zusammenarbeit und wir freuen uns sehr darauf, unsere Partnerschaft mit Huntsman zu vertiefen.” Alberdingk Boley ist ein Hersteller von wasserbasierten Bindemitteln für Beschichtungen und Lacke. Das im Jahr 1828 gegründete Unternehmen ist nach eigenen Angaben führend als europäischer Anbieter von Rizinus- und Leinöl und deren Derivaten. Seit 2005 bietet man Polyole auf Basis erneuerbarer Rohstoffe unter dem Namen Albodur an. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Krefeld und unterhält Betriebe in Kerpen, Greensboro, NC, USA, und Shenzhen, China. Im Jahr 2010 erwirtschafteten die 300 Angestellten einen Umsatz von ca. 145 Mio. EUR.

www.gupta-verlag.de/polyurethane