30.11.2012

www.plasticker.de

Husky: Neue Generation des HyPET Systems

Husky Injection Molding Systems gab kürzlich die Einführung der nächsten Generation des HyPETTM Systems bekannt. Der Vorteil des neuen Systems liegt laut Anbieter dank Nutzung der bewährten HyPET PP Technologie in niedrigeren Teilekosten bei hoher Qualität, gesteigerter Produktivität und geringerem Energieverbrauch. Seit der Markteinführung im Jahre 2003 habe sich HyPET zu einem branchenweit anerkannten Produkt entwickelt.

Vereinfachte Bedienung und Reduzierung des Energieverbrauchs
Die nächste Generation des HyPET Systems zeichnet sich demnach durch eine neue Benutzeroberfläche mit vereinfachter Bedienung, verbesserter Flexibilität bei Formwechsel sowie der Auswahl schnellerer Taktzeiten aus. Kombiniert mit einem elektrischen Schneckenantrieb führen diese Verbesserungen im Vergleich zur vorherigen Generation des HyPET Systems laut Husky zu einem bis zu 5 Prozent reduziertem Energieverbrauch.

Wirksamer Einsatz der bewährten HyPET PP Technologie
Viele der Technologien aus dem HyPET High Performance Package (HPP) System sind in die HyPET Komponenten und Subsysteme integriert worden, was sich den Angaben zufolge in einer verbesserten Qualität der Vorformen, einer einfacheren Bedienung und einer bereits auf mehreren hundert HPP-Anlagen bewährten Reproduzierbarkeit der Spritzgießfertigungsprozesses bemerkbar mache. Aus der Kompatibilität der beiden Produktversionen sollen zudem ein geringerer Schulungsaufwand, geringere Wartungskosten und Einsparungen bzgl. der Vorräte von Ersatzteilen resultieren.

Breite Produktlinie für die PET Preform-Spritzgießproduktion
Mit einer mehr als 35 jährigen Erfahrung in der Preform-Spritzgießindustrie und umfassenden Kenntnissen des PET-Marktes verfügt Husky über ein branchenweit anerkanntes Produktportfolio im Bereich der Preform-Spritzgießsysteme, darunter das HyPET-, das PyPET HPP- und das H-PETTM AE (rein elektrisch) System und bietet so nach eigenen Angaben eine hohe Produktivität für alle Anwendungen und Mengen.