24.11.2015

www.plasticker.de

HyPlaNet: Neues Netzwerk zum Thema "Elektronische Kunststoff/Metall-Hybridbauteile" - Starter-Workshop im Dezember in Aachen

9.-10. Dezember 2015, Aachen

Initiator des Netzwerkes HyPlaNet ist das Exzellenzcluster der RWTH Aachen "Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer". Die Koordination des Netzwerks und die Organisation des Starter-Workshops wird durch das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen durchgeführt. Unterstützt wird das IKV auf Seiten der Industrie durch erfahrene Partner, die Krallmann Gruppe sowie die Firma KraussMaffei.

Der HyPlaNet Starter-Workshop findet am 9. und 10. Dezember 2015 in Aachen statt. Der Praxis-Workshop richtet sich an Vertreter aus Unternehmen, die sich mit elektronischen Kunststoff/Metall-Hybridbauteilen beschäftigen und innovative Verfahren und Techniken zur Prozessoptimierung entwickeln und vorantreiben möchten.

Interessenten sind dazu eingeladen, aktiv bei der Erschaffung eines Netzwerks mitzuwirken, das Unternehmen und Forschung zusammenbringt und den Transfer von Wissen in die Praxis zum Ziel hat. Mit der Gründung des Netzwerks möchten die Initiatoren eine Basis schaffen, um gemeinschaftliche Forschungsprojekte zu initiieren, Arbeitsgruppen zu bilden und innovative Technologien zur Marktreife zu bringen. Durch den Erfahrungsaustausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Netzwerkpartner soll ein Wissensvorsprung geschaffen werden, der insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen unterstützen soll.

Die Teilnahme am Starter-Workshop ist kostenfrei.

Weitere News im plasticker