24.06.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Hyosung: Polyketon-Produktion in kommerziellem Umfang ab 2015

Rund 140 Mio EUR will das Industriekonglomerat Hyosung Corp (Seoul / Südkorea; www.hyosung.com) in die kommerzielle Produktion von aliphatischem Polyketon (PK) investieren. Die derzeit laufende Pilotanlage in Ulsan für Roh-PK soll bis Mitte 2015 auf eine halbkontinuierliche Polymerisation erweitert werden.

Hyosung arbeitet auf Grundlage eines einstigen Shell-Patents seit zehn Jahren an der Weiterentwicklung von Verfahren und Material, das den Markennamen "Karilon" trägt - ähnlich dem "Carilon" von Shell. Akro-Plastic (Niederzissen; www.akro-plastic.com) ist eines der wenigen europäischen Unternehmen, die bereits PK-Compounds entwickeln.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...