28.11.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

IAC: Simulationsprojekt für Innenraumteile aus PP/Naturfaser

Erstes Ergebnis eines dreijährigen Modellierungs- und Simulationsprojektes für naturfaserverstärkte Verbundwerkstoffe im Fahrzeuginnenraum ist ein Handschuhfach aus Sisal-verstärktem PP, das der Automobilzulieferer International Automotive Components (IAC, Luxemburg; www.iacgroup.com) kürzlich vorstellte. Die Komponente ist Teil einer Forschungsinitiative unter Leitung des Ford-Forschungszentrums in Aachen, gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV).

IAC betrachtet das Teil, dessen Prototypen innerhalb der normalen Fertigung im Werk im rumänischen Bals entstanden, als Türöffner für den Einsatz vollständig spezifizierter naturfaserverstärkter Werkstoffe in Mittelkonsolen, Abdeckungen, Ablagen und Kofferraumverkleidungen, resümierte Fritz Schweindl, Director Advanced Engineering Europe bei IAC.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...