09.10.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

ICT: Insolvenzverfahren über Automobilzulieferer eröffnet

Am 1. Oktober 2012 hat das Amtsgericht Siegen das Insolvenzverfahren über die Innovative Components Technologies GmbH (ICT, Wächtersbach; www.ic-tech.eu) eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde RA Stephan Höltershinken bestellt, der nach dem Insolvenzantrag vom 10. Juli 2012 bereits auch als Sachwalter fungiert hatte. Für den Automobilzulieferer soll nun ein Investor gefunden werden.

Der Geschäftsbetrieb läuft indessen auch im eröffneten Verfahren an allen Standorten ohne Einschränkungen weiter. Alle wesentlichen Beteiligten unterstützten den eingeschlagenen Sanierungskurs, heißt es aus Wächtersbach. ICT fertigt kunststoffbasierte Komponenten für den Fahrzeuginnenraum, der Fokus liegt auf Mittelkonsolen, Kofferraumsystemen, Tür-Innenbetätigungen und dekorativen sowie funktionalen Interieurteilen. Die ausländischen Standorte Borja (Spanien) und Tachov (Tschechische Republik) sind von der Insolvenz nicht betroffen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...